Wusstest Du . . .

Klicken Sie HIER zum Newsletter "Wusstest Du" von Dr. med. Michael Spitzbart, Arzt, Autor, Keynote-Speaker, Journalist (VDZV)

Dr. med. Michael Soirtbart schreibt:

Wusstest Du,

  • dass das wichtigste Zeichen für geistige Gesundheit ist, mit 90 % der Menschheit nicht übereinzustimmen? Querdenker und kreative Köpfe findet man in der Masse selten.

  • dass es bisher weltweit weniger Todesfälle durch das Corona-Virus gibt, als allein in Deutschland durch die uns bekannte Influenza-Grippe?

  • dass die Atemmasken, die fast ganz Asien trägt, schon nach 20 Minuten durch die feuchte Atemluft ihre Filterfunktion verlieren?

  • dass laut UNICEF täglich 15.000 Kinder unter 5 Jahren sterben, durch Hunger oder Durchfall?

  • dass die meisten Menschen durch die redundante Berichterstattung über Corona in den Medien nicht mehr in der Lage sind, das alles ins richtige Verhältnis zu setzen?

  • dass den Medien nichts Besseres passieren kann, als Angst und Schrecken schüren zu können?

  • dass sich Angst immer gut verkauft und damit eine Menge Geld verdient wird?

  • dass unter Garantie, in einigen Jahren, eine neue Sau durchs Dorf getrieben wird und alles wieder von vorne beginnt?

Wusstest Du,

  • dass jede Pharmafirma die Wirksamkeit des eigenen Medikaments beweist?

  • dass es kein Gesetz gibt, welches Pharmafirmen dazu verpflichtet, negative Studienergebnisse zu veröffentlichen? Wenn von 10 Studien nur eine ein positives Ergebnis erzielt, so wird nur diese eine veröffentlicht.

  • dass allein durch die Auswahl der Probanden das Studienergebnis beeinflusst werden kann?

  • dass Medikamente weiterhin am Markt bleiben dürfen und von Krankenkassen bezahlt werden, selbst wenn unabhängige Stellen die Wirkungslosigkeit zweifelsfrei bewiesen haben? Hier ein Beispiel: das Antidepressivum Reboxitin (EndroxanR). Null Wirkung bei Depressionen, dafür einen ganzen Rattenschwanz an Nebenwirkungen.

  • dass der wirksamste Weg für eine Frau, nicht zur Brustkrebspatientin zu werden darin besteht, nicht zum Mammographie-Screening zu gehen? Das sagt der renommierte dänische Medizin-Wissenschaftler Peter Gøtzsche vom unabhängigen Cochrane-Centre. „Die Mammographie sei nicht verlässlich und hat gravierende Nebenwirkungen. Es werden zwar wenige Tumore entdeckt und damit manchmal Leben gerettet, doch es kommt zu zahllosen Fehlalarmen. Diese versetzen die Patientinnen in Panik und können ihnen körperlich schaden, etwa wenn Biopsien oder ganz schlimm, aber nicht ganz selten, sinnlose Operationen erfolgen“.

  • dass das Cochrane-Institut ein globales, unabhängiges Netzwerk aus Wissenschaftlern, Ärzten, Angehörigen der Gesundheitsfachberufe etc. ist und international in der wissenschaftlichen Welt höchstes Ansehen genießt?

Wusstest Du, 

  • dass Macht nur der braucht, der Böses plant? Für alles andere reicht Liebe. (Zitat Charlie Chaplin)

  • dass es mich in diesem Zusammenhang wundert, wie sehr unsere Politiker an ihrer Macht kleben?

  • dass die Interessen der Lobbyisten sehr wohl bedient werden, nicht aber die der Bürger?

  • dass ausrangierte Politiker blitzschnell einen (Aufsichtsrat-) Posten in der Wirtschaft ergattern?

  • dass der Rentenlügner Norbert Blüm nur die erste Hälfte seines Versprechens artikuliert hat? Den zweiten Teil hat er unterschlagen. Die Renten sind sicher nicht so hoch, wie Sie erwarten.

  • dass viele Rentner nach 45 Jahren Arbeit mit 900 Euro monatlich auskommen müssen, die deutsche Regierung aber an die Weltmacht China 630 Millionen Euro jährlich an Entwicklungshilfe zahlt?

  • dass die Deutschen leider viel zu lange still leiden, während die Franzosen ihrer Regierung schon bei weit weniger Anlass vehement und mit Erfolg die Spur einstellen?

Wusstest Du, 

  • dass sich bei Parkinsonpatienten noch lange vor dem Zittern der Riechsinn verschlechtert bis schwindet (Hyposmie/Anosmie), noch bevor die Krankheit ausbricht?

  • dass sich im Gegenzug der Körpergeruch verändert, was speziell trainierte Hunde und Menschen mit besonders feiner Nase (Hyperosmie) wahrnehmen können

  • dass sich die Handschrift oft verkleinert?

  • dass beim Laufen die Arme enger am Körper anliegen und nicht mehr richtig mitschwingen?

  • dass gesunde Ernährung mit viel Antioxidantien und Flavonoiden, die u.a. in dunklen Früchten enthalten sind, das Risiko senken, an Parkinson zu erkranken

  • dass Brot, Nudeln, Reis und Kartoffeln keine Antioxidantien enthalten?

Wusstest Du,

  • dass unser Tagesseminar am 18. April 2020 im Nürnberger Schindlerhof bereits ausgebucht ist? Verfügbar sind noch Plätze am 4. September 2020 in Fulda, sowie am 21. November 2020 in Nürnberg. Link zur Anmeldung

  • dass Du zu diesem Seminar für die Blutentnahme nüchtern erscheinen musst, da wir Deine Leistungsparameter messen, für die sich der Hausarzt nicht interessiert?

  • dass Du schon nachmittags Deinen Befund mit Deinem Status quo in den Händen hältst?

  • dass wir gute Blutwerte gerne loben und bei optimierbaren Werten konkrete Verbesserungsvorschläge geben?

  • dass sich jeder Leistungssportler um optimale biologische Funktionen kümmert, weil er damit sein Geld verdient?

  • dass die gleichen Grundsätze für Dich als leistungsorientierten Menschen exakt genau so gelten?

  • dass sich viele Teilnehmer nach dem Seminar fragen, warum sie nicht schon viel früher gekommen sind?

8 Ansichten

© 2019 Bürger-Initiative gegen Windkraft in Würzbach für Mensch und Natur e.V.
vertreten durch Angela Nun, Würzbachtalstraße 14 / Würzbach, 75394 Oberreichenbach

Angela.Nun@wuerzbach.info 

Bankverbindung: 

Sparkasse Pforzheim Calw

Bürger-Initiative gegen Windkraft in Würzbach e.V.

IBAN: DE70 6665 0085 0004 4750 03

(BIC: PZHSDE66XXX)

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now